Tag: textile Kunst

0

Hallo liebe Besucher,

natürlich hat mich der Titel dieser Ausstellung angelockt. Schon im zarten Kindesalter übte ich mich als Meister hinter den Stricknadeln. Allerdings hätte ich damals nie geahnt, dass diese textile Kunst so viele neuartige und auch seltsame Formen annehmen könnte, wie in dieser Vernissage zugänglich gemacht… Vorhänge mit eingestrickten Kleidungsstücken, umhäkelte Stierköpfe, Häkelblumen aus Kasettenband, gehäkelter Kopfschmuck und gehäkelte Gesichtsteile, ungewöhnliche Stickvorlagen uvm….

Hier sind die Bilder dazu:

(c) Ausstellung: Neue Masche Zürich

(c) Ausstellung: Neue Masche Zürich

 

Stricken, Sticken und Häkeln sind wieder gefragt: Aus frischer Distanz zu den tradierten Formen werden mit den ausgiebig erprobten Techniken heute ganz neue Gebiete erschlossen. Das Textile bildet hierbei längst nicht mehr das Material allein, sondern ein ausdrucksvolles Merkmal künstlerischer Haltung.

Neue Masche – Museum Bellerive Zürich

(c) Ausstellung: Neue Masche Zürich(c) Ausstellung: Neue Masche Zürich

Designer Werbekampagne als Stickmustervorlage:

cavalli_Werbung_Strickvorlagecavalli_Werbung_Strickvorlage_detail

Im groben Strickvorhang eingestrickter Mantel:

(c) Ausstellung: Neue Masche Zürich

[clearline]

Gehäkelter Kopfschmuck mal anders:

(c) Ausstellung: Neue Masche Zürich(c) Ausstellung: Neue Masche Zürich

[clearline]

Gehäkelte Gesichtsteile:

(c) Ausstellung: Neue Masche Zürich(c) Ausstellung: Neue Masche Zürich(c) Ausstellung: Neue Masche Zürich

[clearline]

Gestrickte Möbel:

(c) Ausstellung: Neue Masche Zürich

[clearline]

Die Ausstellung ist noch bis zum 24. Juli 2011 geöffnet und Eintrittskarten für Erwachsene kosten CHF 9.

Mehr Informationen unter: http://www.museum-bellerive.ch

Bücher zum Thema:

Modern Top-Down Knitting: Sweaters, Dresses, Skirts & Accessories Inspired by the Techniques of Barbara Walker

Ästhetische Werkstätten im Textil- und Kunstunterricht: Wohnen

Das große Buch vom Häkeln: Grundlagen – Techniken – Muster – Häkelmode und Accessoires

Bezaubernde Blütenpracht: 100 gestrickte und gehäkelte Blumen, Blätter und mehr

Ähnliche Artikel:

Ausstellung: OYA – Bunte Blüten aus feinster Nadelspitze

Ausstellung: Identität und Wandel – Textilien und Kleidungsstücke der Maya

1

Herzlich willkommen liebe Leser,

vom 20.05.2011 bis 29.04.2012 gab es die Ausstellung “OYA – Von osmanischer Mode zu türkischer Volkskunst” im Münchner Völkerkundemuseum zu sehen. “Oya” sind feinste Häkelspitzen und Häkelblüten aus Seide, die zur Dekoration von Textilien und Kleidungsstücken verwendet wurden.

Hier sind die Bilder der farbenfrohen beeindruckenden Kunststücke:

Oya_osmanische_mode_textile_techniken_6Oya_osmanische_mode_textile_techniken_10Oya_osmanische_mode_textile_techniken_9Oya_osmanische_mode_textile_techniken_8Oya_osmanische_mode_textile_techniken_3Oya_osmanische_mode_textile_techniken_5Oya_osmanische_mode_textile_techniken_2

[clearline]

Buchtitel zum Thema:

borten & applikationen: unendliche strickideen

Spitzen & Blenden: Dekorative Häkelideen

Häkeln Einmal anders …: 150 Muster für Borten, Säume und Applikationen