Tag: kostenlose Anleitung

0

Herzlich willkommen liebe Besucher!

Anbei findet Ihr eine neue kostenlose Schritt-für-Schritt Anleitung für hübsche Blüten aus Stoff. Diese Variante ist nicht ganz so einfach wie es aussieht und bedarf etwas Übung. Lasst Euch aber nicht abschrecken, denn Übung macht den Meister.

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblüten

[clearline]

Benötigte Materialien:

DIN A4 Papier, Papierschere, Locher oder anderes Stanzwerkzeug, Bastelunterlage, Schneiderkreide, Stoffreste (mind. 20 x 20cm), Stecknadeln, Stoffschere, Nähnadel, Nähgarn, etwas mehr Geduld als Geschick

Stoffempfehlung:

Leichte und dünne Stoffe mit oder ohne Elastan. Auch hier gilt wieder: Je weicher der Stoff umso weicher auch das Erscheinungsbild der fertigen Stoffblüte.

[clearline]

Schritt 1: Das Schnittmuster(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblüten

Hier findet Ihr das benötige Schnittmuster zum DOWNLOAD als PDF in Originalgröße (DIN A4).

 

Hinweis zum Schnittmuster:

Die fertigen Stoffblüten haben einen Durchmesser von ca. 9 cm.

 

 

[clearline]

Das Schnittmuster ausdrucken und entlang der Markierung (Schere) ausschneiden.

Die schwarzen Markierungen entlang der inneren beiden Kreise ausstanzen. Hierfür einen Locher oder anderes Stanzgerät benutzen, alternativ mit einer Schere ausschneiden. (siehe Foto)

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblüten

[clearline]

Schritt 2: Markieren und Zuschneiden

Das Schnittmuster mit ein paar Stecknadeln auf dem Stoff feststecken und die ausgestanzten Löcher auf dem Stoff mit Kreide markieren. Dann den Schnitt entlang der äußeren Kannte ausschneiden.

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblüten

[clearline]

Schritt 3: Stoff zum Einreihen vorbereiten

Nun Nadel und Faden einfädeln. Der Faden sollte ca. 40 – 50 cm lang sein. Das Fadenende kräftig verknoten, dass es nicht durch den Stoff hindurch rutschen kann. Dann von Hand entlang dem Markierungen zwei Kreise nähen, den Stoff noch NICHT raffen!

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblüten

[clearline]

Schritt 4: Der “Blütenstempel” 

Nun den inneren Kreis anhand des noch übrigen Fadens einreihen und den Faden vernähen bzw. fixieren jedoch noch NICHT abschneiden. ACHTUNG! Diesen kleinen Bausch auf der StoffOBERSEITE (rechte Seite) bilden.

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblüten

[clearline]

Schritt 5: Das “Blütenpodest”

Jetzt den zweiten (äußeren) Kreis einreihen und dabei den “Blütenstempel” umfassen putty , damit sich auf der Blumenunterseite ein kleines “Podest” ergibt. Damit der Blütenstempel nicht aus dem Podest rutscht die beiden Fäden zusammen um das Blütenpodest wickeln (so, wie bei angenähten Jackenknöpfen) und festzurren und dabei gleichzeitig den Stoff um das Podest herum gleichmäßig verteilen. Dies ist klingt etwas kompliziert und ich tue mich hier schwer, jeden Handgriff zu erklären, aber versucht es einfach dann erklärt sich das eine oder andere ganz von selbst.

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblüten

[clearline]

Schritt 6: …fast fertig

Sollten die Blütenblätter noch etwas wirr in alle Richtungen stehen, dann einfach mit dem Dampfbügeleisen andämpfen (das Bügeleisen NICHT auf die Blüte stellen!) und auf das gleiche Level bringen und schon sieht’s hübsch aus!

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblüten

[clearline]

Tipps zur äußeren Stoffkante:

In dem obigen Beispiel habe ich die Außenkante des Stoffes nicht versäubert. Wer nicht möchte, dass der Stoff franst kann folgende Methoden anwenden:

1. Mit der Nähmaschine einen Rollsaum um den Stoff nähen (diesen vor der Raffung anbringen!)

2. Die äußere Kante von Hand ca. 5 mm umlegen und mit kleinen Stichen von Hand annähen. Dies z.B. kann auch mit einem kontrastfarbigen Nähgarn geschehen. Angenähte kleine Perlen wären auch noch eine dekorative Idee.

3. Die Stoffkante mit der Overlockmaschine versäubern. Eine enge Sticheinstellung ist hier zu empfehlen.

4. Einen Stoff benutzen, der nicht ausfranst.

 

Wie immer, sollte irgendetwas nicht ganz klar sein oder ich etwas vergessen haben, so fragt mich oder lasst es mir wissen! Ich freue mich selbstverständlich über Bilder Eurer Blumenexperimente!

 

0

Herzlich willkommen liebe Besucher!

es gibt wieder eine neue kostenlose Schritt-für-Schritt Anleitung für bezaubernde Stoffblumen.

Es stehen 2 Varianten zur Verfügung – Variante 1 = linke Blume und Variante 2 = rechte Blume. Schon mal viel Spaß damit!

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblumen

[clearline]

Benötigte Materialien:

DIN A4 Papier download putty , Papierschere, Locher oder anderes Stanzwerkzeug, Bastelunterlage, Schneiderkreide, Stoffreste (mind. 20 x 20cm), Stecknadeln, Stoffschere, Nähnadel, Nähgarn, etwas Geschick und Geduld

Stoffempfehlung:

Leichte und dünne Stoffe mit oder ohne Elastan. Je weicher der Stoff umso weicher auch das Erscheinungsbild der fertigen Stoffblume.

 

[clearline]

VARIANTE 1

Schritt 1: Das Schnittmuster(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblumen

Hier findet Ihr das benötige Schnittmuster zum Download als PDF in Originalgröße (DIN A4).

Hinweis zum Schnittmuster:

Eine fertige Blume der Variante 1 hat einen Durchmesser von ca. 7 cm und eine fertige Blume der Variante 2 einen ungefähren Durchmesser von 8,5 – 9 cm.

[clearline]

Das Schnittmuster ausdrucken und entlang der Markierung   “Variante 1” (innerer Kreis)ausschneiden.

Die schwarzen Markierungen entlang des “Zick-Zack-Sterns” ausstanzen. Hierfür einen Locher oder anderes Stanzgerät benutzen, alternativ mit einer Schere ausschneiden. (siehe Foto)

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblumen

[clearline]

Schritt 2: Markieren und Zuschneiden

Das Schnittmuster mit ein paar Stecknadeln auf dem Stoff feststecken und die ausgestanzten Löcher auf dem Stoff mit Kreide markieren. Dann den Schnitt entlang der äußeren Kannte ausschneiden.

Tipp: Sollte die Kreide mal nicht mehr “kreiden”, dann kurz mit den Lippen anfeuchten und sie funzt wieder. Alternativ hilft auch anspitzen mit der Schereninnenseite (Vorsicht! Staubt!)

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblumen

[clearline]

Schritt 3: Stoff einreihen

Nun Nadel und Faden einfädeln. Der Faden sollte ca. 40 cm lang sein. Das Fadenende kräftig verknoten, dass es nicht durch den Stoff hindurch rutschen kann. Dann von Hand gemäß dem “Zick-Zack-Stern” auf dem Schnittmuster von Punkt zu Punkt jeweils ca. 3 – 4 Stiche nähen.

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblumen

[clearline]

Hin und wieder den Faden nachziehen und Teile der Blume “einreihen”….

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblumen

[clearline]

…bis der Kreis geschlossen ist.

[clearline]

Schritt 4: Fertigstellung

Nun die Blume in Form bringen und die “Dichte” der Raffung von Hand gleichmäßig verteilen. Das Fadenende mit ein paar Stichen vernähen. Den Faden nicht abschneiden – dieser kann zur Befestigung der Blume verwendet werden.

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblumen

Wer möchte kann das “Stoffvolumen” in der Mitte der Blume noch mit ein paar kleinen Stichen nach Gefallen manipulieren und fixieren.

[clearline]

Variationen der äußeren Stoffkante:

In dem obigen Beispiel habe ich die Außenkante des Stoffes nicht versäubert. Wer nicht möchte, dass der Stoff franst kann folgende Methoden anwenden:

1. Mit der Nähmaschine einen Rollsaum um den Stoff nähen (diesen vor der Raffung anbringen!)

2. Die äußere Kante von Hand ca. 5 mm umlegen und mit kleinen Stichen von Hand annähen. Dies z.B. kann auch mit einem kontrastfarbigen Nähgarn geschehen. Angenähte kleine Perlen wären auch noch eine dekorative Idee.

3. Die Stoffkante mit der Overlockmaschine versäubern. Eine enge Sticheinstellung ist hier zu empfehlen.

4. Einen Stoff benutzen, der nicht ausfranst.

[clearline]

VARIANTE 2

Schritt 1: Das Schnittmuster

Im Prinzip funktionierte das wie bei Variante 1, nur das Schnittmuster entlang des Linie mit der Beschriftung Variante 2 ausschneiden.

[clearline]

Schritt 2: Markieren und Zuschneiden

Gemäß Variante 1.

[clearline]

Schritt 3: Stoff einreihen

Ebenso gemäß Variante 1.

[clearline]

Schritt 4: Fertigstellung

Hier gilt es erst Schritt 4 wie bei Variante 1 zu befolgen. Die fertige Blume sieht nun so aus:

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblumen

[clearline]

Nun die äußeren Kanten der Blume ca. 1,5 cm umschlagen und entsprechend feststecken (siehe Foto) und dabei den Stoff gleichmäßig verteilen.

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblumen

[clearline]

Danach mit kleinen, fast unsichtbaren Stichen die äußere Kante festnähen. Die fertige Blume sieht nun so aus:

(c) www.michaela-bernhard.com - Anleitung Stoffblumen

[clearline]

Sollte irgendetwas nicht ganz klar sein oder ich etwas vergessen haben, so fragt mich oder lasst es mir wissen! Natürlich bin ich auch gespannt auf Eure Ergebnisse dieser “Blumentechnik”.

0

Herzlich willkommen zum Stoffblüten Workshop von artis4fashion!

Die hier beschriebenen Stoffblumen eignen sich wunderbar zum Dekorieren und Verschönern von Kleidung, Accessoires, Kissen, Schuhe etc. Die Möglichkeiten sind endlos!

Burlesque_Flowers

[clearline]

Was wird benötigt:

Stoffreste in verschiedenen Farben und Qualitäten, Papier (DIN A4), Zirkel, Papier- und Stoffschere, Stecknadeln, Nähnadel und Nähgarn in passenden Farben zu den Stoffresten

Cover_photo_Stoffblumen_EbookDie entsprechende ausführliche Anleitung „Zauberhafte Stoffblumen Selbermachen“ gibt es als eBook kostenlos zum Herunterladen! Hier ist der DOWNLOAD

Den Shop von artis4fashion mit vielen tollen Accessoires rund um diese zauberhaften Blüten findet Ihr hier: www.artis4fashion.com 

Viel Spaß!

[clearline]

Über artis4fashion: 

Das Produktportfolio beinhaltet neben den Upcycling-Zierkragen und Fliegen aus Krawattenstoffen vorwiegend Accessoires für Damen wie Clutches download putty , Brauttaschen und schmale und breite Gürtel aus Satinstoffen mit applizierten Stoffblüten, Zierkragen aus Seide, Satin und bunten Baumwollstoffen, einzigartige Smartphonecover und bunte Stoffblüten-Bastelsets

Bei artis4fashion ist der Kunde ist König, denn die meisten Accessoires können auch nach Maß bzw. in individuellen Wunschfarben und Wunschfarbkombinationen angefertigt werden!

Die Produkte von artis4fashion werden in der eigenen Design-Werkstatt in München von Hand angefertigt. Traditionelle Handwerkskunst, viel Liebe zum Detail und einzigartige Produkte für einzigartige Kunden sind unsere Motivation und Antrieb. Der Online-Shop ist zu finden unter www.artis4fashion.com.